Dienstag, 9. Oktober 2018

Schiffsmeldung aus Stingray Point Boat Works in Deltaville, Virginia


Wir haben uns lange nicht gemeldet. Doch 5 Wochen Deutschlandbesuch und jede Menge Arbeit fordern ihren Tribut. Die Fotos der Tage in New York und Washington finden nur langsam ihren Weg auf unseren Blog, doch wir wollen dies noch bis zum Verlassen der Werft in Deltaville abschliessen. Das Schiff fordert seinen Teil und wir arbeiten jeden Tag von 8:00 bis 20:00 Uhr. Die zahlreichen Mücken finden Gefallen an uns und Jo muss zum Imker mutieren. Heute, am 9.10.2018, kündigt sich ein weiterer Hurrikan namens MICHAEL an, die Süd-West-Küste von Florida zu zwirbeln. Er wird uns in abgeschwächter Form am Donnerstag treffen. Aber es besteht keine Gefahr, da er sich über Land stark abschwächen wird. Ende Oktober sollten wir wieder im Wasser der Chesapeake Bay schwimmen, mit neuen Borddurchbrüchen, neuen Saildrive Simmeringen, einem neuen Großsegel, einer neuen EPIRB Boje (war sinnvoller als die Batterie der alten zu tauschen) und und und, die Liste ist lang, das Budget entsprechend angespannt. Dann geht es in den Süden. Ziel sind die ABACOS, dann Nassau und ab 4. Januar heißt es, auf nach Jamaika, später dann Caymans und Kuba. Wir wollen den Buena Social Vista Club live erleben, und wenn nicht, gibt's eben nur Cuba Libre ...